var _paq = _paq || []; _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//www.piwik.bayern.de/piwik/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setVisitorCookieTimeout', '7200']); _paq.push(['setSessionCookieTimeout', '0']); _paq.push(['setSiteId', '422']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })(); ">

Ausstellung

Bierspione und Garnelenzüchter

Anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 – 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern – zeigte das Bayerische Wirtschaftsministerium zusammen mit dem Haus der Bayerischen Geschichte im Freilicht­museum Glentleiten in Großweil hoch oberhalb des Kochelsees vom 14. Juni bis 30. September 2018 die Sonderausstellung „Bierspione und Garnelenzüchter – Bayerische Wirtschaft 1818 - 2018“.

Eindrücke

© Markus Gann/Shutterstock

WIR FEIERN BAYERN

2018 begehen wir in Bayern zwei große Jubiläen: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Das Jubiläumsjahr 2018 steht unter dem Motto WIR FEIERN BAYERN. Die Menschen können sich im ganzen Land bei Veranstaltungen und an Mitmachaktionen beteiligen. Wir richten den Blick in die Zukunft, darauf, das besondere bayerische Wir-Gefühl zu bewahren.

Jubiläumsjahr 2018

Zollinger Halle im Freilichtmuseum Glentleiten © Bezirk Oberbayern, Archiv Freilichtmuseum Glentleiten

Freilichtmuseum Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten ist das größte Freilichtmuseum Südbayerns. Es ermöglicht einen umfassenden Einblick in den ländlichen Alltag der Menschen Oberbayerns, in ihre Baukultur und Arbeitswelt. Mehr als 60 original erhaltene, translozierte Gebäude sind samt ihrer Einrichtung inmitten einer nach historischen Vorbildern gepflegten Kulturlandschaft wieder aufgebaut. Auf dem weitläufigen, abwechslungsreichen Gelände finden Sie Gärten, Wälder und Weiden mit alten Tierrassen. Immer wieder eröffnen sich spektakuläre Ausblicke auf Berge und Seen Oberbayerns.

Museum